Montagesystem für geneigte Folien- & Bitumendächer

METIS

Metis – durchdringungsfreies Montagesystem

Für alle leicht geneigten Dächer mit Bitumen- oder Folieneindeckung

Das METIS-Montagesystem wird bei der dachparallelen Montage von PV-Modulen auf geneigten Folien- und Bitumendächern eingesetzt. Dabei werden die Module ausschließlich mit Ballastierung und ganz ohne Dachdurchdringung installiert. Bei der Sicherung gegen Abrutschen bietet Ihnen T.Werk die optimale Lösung für Ihr Projekt.

Durch ein Windgutachten und einer Optimierung im WtG zugelassenen Grenzschichtwindkanal kann eine sichere und wirtschaftliche Installation der Module gewährleistet werden. Die Standardanordnung bei unserem METIS-System ist die Hochkantmontage im Kreuzverbund mit einem Reihenabstand von 120 mm.  

METIS
ist in der griechischen Mythologie die Göttin der Klugheit, Weisheit und List.

Das T.Werk METIS-System überlistet Flachdächer, die eine Neigung aufweisen indem es mit geringem Aufwand und großer Sicherheit ein stabiles Fundament für die PV-Module auch auf „schrägen“ Flachdächern gewährleistet.

Systemaufbau

zweilagig
im Kreuzverbund

Systemangaben

Höhe ohne Module: 56,6 mm
Gewicht ohne Module: 2,2kg/m²

Dachanbringung

Beschwerung, ohne Dachdurchdringung
i

Einsatz von Metis

geneigte Folien- und Bitumendächer